Neubau Wehr den Bosch

Heber: 8.300 m3/Stunde und TPI: 1.800 m3/Stunde

Für die Wasserbehörde Aa und Maas realisiert die Firma F.A. Pennings die Renovierung und den Neubau des Wehres ‚Groote Wetering‘, inklusive des Baus eines Fischpasses. Der Teil des Weterings in dem gearbeitet wird muss trockengelegt werden. Der normale Betrieb des Wehres muss während dieser Umbauperiode mit Hilfe von einer Notpumpenanlage und einem Heber übernommen werden.

Um dies zu erreichen, haben wir eine Heber Anlage (mit einer Kapazität von 8300 m3/Stunde) und eine temporär aufgestellte nasse Pumpenanlage installiert (mit einer Kapazität von 1800 m3/Stunde), die Wasser in die entgegengesetzte Richtung pumpen kann.

Da es sich um ein EMVI Projekt handelt, hat die Firma F.A. Pennings in Zusammenarbeit mit VanderKamp Pompen einen Plan eingereicht bei der Wasserbehörde. Der Plan wurde danach ausgeführt.

 

____
IG/2018

Dienstleistungen
Mietung
Art des Projects
Oberflächenwasser
Fachgebiet
Bau und Infrastruktur
Auftraggeber
F.A. Pennings, Aannemingsbedrijf bv
Jahr
2018
Land
Niederlande
Lage
Den Bosch

Teilen mittels:

Aktuelle Nachrichten

Aufstieg auf die nächste Ebene

14 August 2020

Aufstieg auf die nächste Ebene
Und es geht schnell.