Pumpwerk Dijkmanshuizen auf Texel (Phase 2)

Phase 2, Pumpen und Rohrleitungen.

Für die Firma Friso Civiel, die Teil der Civil Combination Tessel (CCT) war, installierten wir eine temporäre Pumpenanlage (TPI) beim Pumpwerk Dijkmanshuizen. Die Entwässerung des Pumpwerkes ist während des Austauschs vollständig blockiert. Die Entwässerung des Polders an der Vorderseite muss jedoch jederzeit gewährleistet sein, was wir durch eine temporäre Pumpeninstallation (TPI) erreicht haben.

Der Aufbau erfolgte durch zwei gleiche, aber getrennte Systeme mit jeweils eigener Pumpe, Steuerung und Verrohrung. Zweimal wurde eine Straße überquert und die Pipeline geht auch über den Deich. Die Rohrlänge beträgt jeweils cirka 120 Meter, der Durchmesser betrug 800 mm. Die Durchflussrate beträgt 2 x 4500 m3 / Stunde. Die Pumpen wurden nass in den Wasserweg für die Pumpstation platziert, das Wasser wird in das Wattenmeer abgeleitet.

Dies ist die Fortsetzung von: Pumpenstation Dijkmanshuizen auf der Insel Texel.

 

IG/2018

Dienstleistungen
Mietung
Art des Projects
Oberflächenwasser
Fachgebiet
Bau und Infrastruktur
Auftraggeber
Friso Civiel
Jahr
2018
Land
Niederlande
Lage
Oudeschild, Texel
Externe Webseite

Teilen mittels:

Aktuelle Nachrichten

Aufstieg auf die nächste Ebene

14 August 2020

Aufstieg auf die nächste Ebene
Und es geht schnell.