Wehr Linne

Abpumpen von Sickerwasser

Am 10. Februar 2020 wurden zwei leere Lastkähne vom Sturm getroffen und gegen das Wehr bei Linne getrieben. Bei dieser Kollision wurden mindestens vier Joche (Teile des Wehrs) beschädigt.

In der Zwischenzeit wurde von Mourik in Zusammenarbeit mit Paans Van Oord flussaufwärts ein Damm gebaut. Dieser Damm wurde ursprünglich gebaut, um eine treibende Wirkung zu erzielen und den Pegelstand in der Maas stromaufwärts des Wehrs ausreichend hoch halten zu können. Es werden nun Anstrengungen unternommen, den Damm so wasserdicht wie möglich zu machen, damit die Renovierung des beschädigten Wehrs im Trockenen durchgeführt werden kann. Zu diesem Zweck wird auch ein zweiter stromabwärts gelegener Damm realisiert, der eine Baugrube schafft.

VanderKamp wurde gefragt über die Möglichkeiten nachzudenken das Sicker- und Regenwasser das in die Dämme gelangt wegzupumpen, damit die Arbeiten trocken und sicher ausgeführt werden können.

Dienstleistungen
Mietung
Art des Projects
Oberflächenwasser
Fachgebiet
Regierung
Auftraggeber
Mourik Infra B.V.
Jahr
2020
Land
Niederlande
Lage
Heel (L)

Teilen mittels:

Aktuelle Nachrichten

Aufstieg auf die nächste Ebene

14 August 2020

Aufstieg auf die nächste Ebene
Und es geht schnell.